fbpx
Ortler – Alpine Supertrails2018-07-21T21:13:33+00:00

Project Description

Ortler – Alpine Supertrails

Enduro Biken rund ums Stilfser Joch

Endlose Abfahrten von über 3000m

Zwischen dem Vinschgau und Bormio liegt das Ortlergebiet, in welchem man neben ein paar der bekanntesten Berge auch noch den höchsten Straßenpass der Ostalpen findet: Das Stilfser Joch. Dieses dient uns als Ausgangspunkt für ein paar der längsten Mountainbike Trails im Ostalpenraum. Der Begriff Supertrails ist in diesem Fall keinesfalls übertrieben. Bekannte Namen wie Tibettrail, Goldseetrail oder Piz Umbrail lassen das Herz eines jeden Enduro Bikers höher schlagen. Wir wollen alle diese Highlights in einer Woche befahren.

Als Ausgangspunkt dafür dient uns die außergewöhnliche, auf 2800m gelegene, Tibethütte, wo wir vier mal übernachten werden. Von dort aus sind wir den ganzen Tag auf Singletrails unterwegs, bevor uns dann am Abend ein Shuttle wieder hinauf bringt. Am Anreisetag und zum Einstieg in diese Enduro Woche werden wir noch die Dreiländer Trails am Reschenpass unsicher machen. Auch den Abreisetag nutzen wir um dort nochmal die restlichen Trails abzugrasen.

5x über 3000m Seehöhe

Jeder Enduro Biker kommt in dieser Woche voll auf seine Kosten. Sofern das Wetter mitspielt kommen wir mit dem Bike fünf mal über 3000m hinauf und dreimal startet unsere Abfahrt von knapp darunter. Täglich gibt es mindestens zwei lange Abfahrten, ausreichend Trailausdauer ist also definitiv gefordert. Trotz des dichten Programms ist aber alles relativ relaxt. Dadurch das wir schon oben am Stilfser Joch starten und deshalb morgens kein Shuttle brauchen können wir immer den ganzen Tag nützen ohne schon bei Sonnenaufgang am Bike sitzen zu müssen.

Zielgruppe

Diese Reise beinhaltet großteils hochalpine Trails mit grandiosem Panorama. Der Charakter der Strecken reicht von flowig bis verblockt, eine solide Fahrtechnik im Bereich S2 bis S3 sollte vorhanden sein. Ein bisschen Freude am Herumtüfteln schadet ebenfalls nicht. Hauptkriterium sind wie so oft auf alpinen Trails die Spitzkehren, wobei jene in dieser Gegend oftmals überraschend einfach zu fahren sind. Für die Touren werden wir täglich auf Shuttle-Unterstützung zurückgreifen. Dennoch solltest Du Lust am Kurbeln und ausreichend Kondition mitbringen.

Gerne tüfteln wir auch mit dir an technischen Passagen und geben fahrtechnische Tipps um diese zu meistern. Die Strecken und unsere Zeitplanung bieten ausreichend Spielraum um deine Technik bei Bedarf zu verbessern.

Anforderungen

  • Spaß auf Singletrails mit der Schwierigkeit S2, immer wieder auch S3

  • Kraft/Kondition für täglich 1.000 Hm bergauf und über 3.000 Hm bergab

  • Erfahrung im Biketragen sollte vorhanden sein, ebenso Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Außerdem kann es in der Höhe (wir kommen einige Male über 3000m) oft kalt sein, was ordentliche Kleidung erfordert.

Reiseleistungen

  • 4x Übernachtung mit HP Tibethütte 1x Übernachtung mit HP im Hotel

  • Alle Shuttle-Dienste

  • Alle Lifttickets

  • 6 Tage Guiding durch zertifizierte Bergführer oder Bike-Guides

Nicht inkludiert

  • individuelle An-/Abreise

  • Getränke am Abend

  • Mittagsverpflegung

Ausrüstung

  • Gewartetes All-Mountain oder Enduro mit mind. 140 mm Federweg und Plattformpedalen (keine Klick-Pedale)
  • Helm, Brille, lange Handschuhe, Protektoren
  • passende Ersatzteile (Bremsbeläge, Schläuche, Flickzeug) und Werkzeug
  • Knieprotektoren – weitere Protektoren nach eigenem Interesse

weitere Termine oder individuelle Angebote auf Anfrage – Kontakt

Reisebüro Bikefex
DI Rene Sendlhofer-Schag
Griesgasse 10
80 20 Graz | AUSTRIA

Reisedetails

  • 1.Tag: Treffpunkt Nauders – Enduro Trails am Reschenpass
  • 2.Tag: Goldseetrail und Piz Chavalatsch
  • 3.Tag: Monte Scorluzzo und Piz Umbrail
  • 4.Tag: Bocca di Forcola und Bormio 3000
  • 5.Tag: Tibettrail, Madritschjoch und optional Göflaner Scharte
  • 6.Tag: Enduro Trails Vinschgau und Abreise

Das Programm wird bei Bedarf individuell an die Teilnehmer und das Wetter angepasst.

Flat Sucks Cap

Coupon