Newsletter

Abenteuer Transalp

1989 – erste Transalp von Andreas Heckmair

Mit dem Mountainbike über die Alpen, vor 25 Jahren und zwar 1989 war es für Andreas Heckmair ein richtiges Abenteuer mit ungewissem Ausgang. Heute ist das ganze leider eher zu einer Massenveranstaltung degeneriert. Dank Ebikes, aspahltierten Radwegen, großen Veranstaltern und Taxis ist es mittlerweile für nahezu jeden möglich über die Alpen zu Biken. Doch wo bleibt der Reiz darin? Ist es immer noch ein Abenteuer?

Transalp – immer noch ein Abenteuer?

Definitiv Ja! Und zwar abseits der Hauptrouten. Wie Heckmair sollte man dabei aber gewillt sein auch längere Tragepassagen in Kauf zu nehmen. Vor allem was den Uphill angeht muss man sich schon etwas quälen können. Aber wer will schon ein Ziel ohne Anstrengungen erreichen? Während in den Anfangszeiten das Bike auch bergab getragen wurde, sind gerade diese Abfahrten nun die Motivation das Rad überhaupt hoch zu tragen. Einsame hochalpine Pässe und endlose Trailabfahrten. Das ist es was das Abenteuer Transalp meiner Meinung nach heutzutage ausmacht.

 

Leichteres Gepäck =>  mehr Fahrspaß bei gleichem Erlebnis

Ein Gepäcktransfer verringert dabei das Erlebnis in keinster Weise, bringt aber den Fahrspaß auf ein deutlich höheres Niveau. Etwas Organisation ist also schon hilfreich um das Abenteuer Transalp ordentlich genießen zu können. Die Alpen sind groß und Transalps dieser Art gibt es zur Genüge – man muss nur die Karte aufmachen und nach Wanderwegen ausschau halten. Dann geht es noch darum die Übergänge sinnvoll miteinander zu verknüpfen (keine langweiligen Asphaltstrecken im Tal) und los gehts. Da ich in Innsbruck wohne geht die heurige Transalp von Innbruck an den Kalterer See. Für alle die dabei sein wollen – Hier der Link zur Veranstaltung: Klick

Es wird noch eine weitere ziemlich geniale Tour heuer geben. An dieser Stelle verrate ich aber nur ein paar Stichworte. Kitzbühl – Arlberg, 4 Gletscher, viele Lifte aber auch einsame Tragepassagen 🙃- Enduro pur! Stay tuned!

2017-03-06T17:20:40+00:00